Historische Dachfenster

Denkmalschutz trifft moderne Technik: Historische Dachfenster
Wer einen alten Bauernhof renoviert, ein Haus im Schlossstil baut oder ein denkmalgeschützes Gebäude saniert, wird wahrscheinlich keine Standardfenster benutzen wollen – und darf es oftmals auch gar nicht. Steht ein Gebäude unter Denkmalschutz, darf es nur mit Fenstern ausgestattet werden, die von der Denkmalbehörde für den Einsatz in historischen Gebäuden zugelassen wurden. Insbesondere in Bezug auf Dachfenster sorgte diese Regelung lange Zeit für Verdruss: Da keine entsprechenden Modelle zur Verfügung standen, konnte mancher Bauherr das Dachgeschoss eines historischen Gebäudes bislang nicht zu Wohnraum ausbauen.

Höchste Zeit, das zu ändern!

Als spezialisierter Fachhändler für Historische Dachfenster bieten wir Ihnen Historische Dachfenster, die die historische Optik mit modernster Technik vereinen – zertifiziert durch die Denkmalbehörde und auf Wunsch auch im Handumdrehen von unseren Experten eingebaut.

Welche Vorteile haben Historische Dachfenster?

Historische Optik, vereint mit der Zuverlässigkeit modernster Ingenieur- und Handwerkskunst: Historische Dachfenster erhalten das Ambiente und maximieren den Wohnkomfort. Darüber hinaus kann der Austausch veralteter Dachfenster an historischen Gebäuden auch Ihre Heizkosten signifikant verringern, da moderne Historische Dachfenster im Gegensatz zu den ursprünglichen Modellen keine Wärmebrücken entstehen lassen.

Alle unsere Historischen Dachfenster zeichnen sich durch höchste Funktionalität aus:

  • Hochleistungsverglasung
  • thermische Unterbrechung
  • vereinfachter Einbau
  • verlängerte Lebensdauer
  • metallisiert & pulverbeschichtet
  • Motorisierung möglich
Unsere Partner/Hersteller
Mitglied

Wir sind Mitglied

Geballte Kompetenz in Sachen Dach- und Zimmererarbeiten – und im Denkmalschutz!

TOP